Haaner kocht für guten Zweck

Am 1. Mai findet die IX. Tafelrunde im Neanderland im Lokschuppen in Hochdahl statt.

Hochdahl – Mittlerweile ist sie aus den kulinarischen Highlights des Neanderlands kaum noch wegzudenken, die Tafelrunde im Neanderland im historischen Lokschuppen Erkrath-Hochdahl. Am Montag, 1. Mai 2017 ab 12 Uhr findet sie nun schon zum neunten Mal statt. Im einzigartigen Ambiente servieren wiederum die fünf Koch-Gefährten Olaf Schweden aus Düsseldorf-Unterbach, Christian Penzhorn aus Ratingen, Michael Wolff aus Hilden, Ingo Hopmann vom Restaurant Hopmanns Olive in Hochdahl und Jens Lommel vom Restaurant Fritz Essensart in Haan 15 kleine Gänge für Genuss- und Schlemmer-Freunde.

„Es bleibt unsere gemeinsame Mission, möglichst vielen Menschen die großartige und hochwertige Gastronomie unseres schönen Neanderlandes nahe zu bringen“, betont Ingo Hopmann. „Wie soll das besser gehen, als unseren Gästen an einem Tag gleich fünf Küchenchefs und ihre Kochkunst gleichzeitig zu präsentieren?“ Ingo Hopmann und seine Koch-Gefährten sehen die Top-Gastronomie als wertvolle und wichtige Ergänzung zu den touristischen Attraktionen im Neanderland. Wie beliebt die Tafelrunde mittlerweile ist, beweist auch die Nachfrage nach Eintrittskarten. Obwohl der Verkauf erst im Januar gestartet war, mussten die Organisatoren Anfang März bereits „ausverkauft“ auf die Homepage schreiben.

Seinen besonderen Charakter erhält das Schlemmererlebnis durch die Organisation und den Aufbau als „Gourmetmeile“. Gäste können sich Reihenfolge und Menge der Speisen ganz individuell selbst zusammenstellen. Und die Küchenchefs stehen hautnah für persönliches Fachsimpeln zur Verfügung.

Dabei stellen sich die engagierten Koch-Gefährten und die Sponsoren der Tafelrunde im Neanderland auch ihrer sozialen Verantwortung. Mit einer Tombola zugunsten von TinkerBell e. V. – Zeit für Kinder – wird Arbeit des Vereins unterstützt. Der Freundeskreis von engagierten Eltern aus Erkrath / Hilden / Düsseldorf fördert Kinder und Jugendliche mit Zeit und Einsatzfreude nach dem Motto: „Jedes Kind und jeder Jugendliche sollte das Recht auf Förderung seiner Freizeitgestaltung haben, dadurch wird die Entwicklung von Bildung gefördert und das Selbstwertgefühl gestärkt."

Die Tafelrunde im Neanderland ist ein Projekt von Ingo Hopmann in Zusammenarbeit mit den beteiligten Restaurants und freundlicher Unterstützung folgender Sponsoren:

Logo handelshof
Logo Haaner Felsenquelle
Logo Mercedes Jüntgen
Logo Erzquell Pils
Logo Antinori Weine
Logo Wölfer Druck
Logo Euronics
Logo Select Aperitivo
Logo Edeka Billstein
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Akzeptieren